Impressionen aus dem Vereinsleben

Titelfoto-Sf-4740.jpg
Sam, 28. 04. 2018, 16.00 - 22.00 | Tag der offenen Kellertür
Sam, 05. 05. 2018, 07.00 - 21.00 | Ausflug Bodenseeraum
Fre, 25. 05. 2018, 18.30 - 22.00 | Winzer-Schiffe am Achensee
Fre, 08. 06. 2018, 19.00 - 22.00 | Jahreshauptversammlung 2018
Sam, 30. 06. 2018, 19.00 - 22.00 | Ordenstag 2018

Heinrich (Heine), mir graut‘s vor dir!

So könnte man wohl wie Gretchen denken, wenn man in Heinrich Heines Reisebildern über seine Aufzeichnungen der Italienreise von München bis Genua folgenden Satz liest:

„Die Tiroler sind schön, heiter, ehrlich, brav, und von unergründlicher Geistesbeschränktheit.“  

Ganz schön heftig.

Ich erlaube mir eine telepathische Diagnose seines Befindens während der Reise durch Tirol im August 1828: depressive Verstimmung durch trübes Regenwetter in den engen Talschluchten am Brenner und wegen des Fehlens des edlen von ihm so geschätzten Rheinweines.  

Im Weinkeller des Schlosses Johannisberg findet man auf einem großen Holzfass den Sehnsuchtsseufzer Heinrich Heines geschrieben.

Marias Gedankensplitter Heinrich Heine Johannisberg 

Wie würde Heine heute reagieren?

190 Jahre später tritt unser Heine seine Italienreise diesmal über den Fernpass an und lernt die Tiroler Menschen und Weine kennen und lieben. Die Weine um den Tschirgant-Berg begeistern den kritischen Geist dermaßen, dass er seine Italienreise abbricht und die Sommerfrische im Dorf der Dadaisten verbringt.    

Dieser Gedankensplitter und das Foto stammt von Maria Braun - © doc braun März 2018

 

Homepage-Suche

Wein-Glossar
Weltweit größte Weinwissen-Datenbank
© Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann

Weinevents in Südtirol

Weinevents in Österreich

Weinevents in der Schweiz

logo weinland schweiz

Messekalender Wein

Messekalender Wein

Weinevents Deutschland

Deutsches Weininstitut

Anmeldung

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com